30.06.2011 - Rusty ist 3!









Hallo Leute!





War das ein fanstatischer Urlaub in











Boah, Freunde - war das wieder ein Abenteuer! Ich habe mich schon gewundert warum ich morgens um 4 Uhr Gassi gehen sollte. Als ich die Koffer gesehen habe dachte ich nur: Schnell ins Auto und stell Dich einfach schlafend, dann nehmen die mich auch mit.





Auch das noch, als ich meine Ausstellungstasche gesehen habe, wusste ich: Jetzt geht's wieder zu den ganzen Mädels! Wir sind zur Nationalen und Internationalen Hundeausstellung nach Saarbrücken gefahren. Wir waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden, Sonntag bekam ich ein "sehr gut" und Montag habe ich den 4. Platz mit "sehr gut" gemacht. (siehe weiter unten). Dann sind wir von dort aus nach Österreich in den bekannten Ort Faak am See gefahren. Mann, ist das dort klasse! Vor lauter Bäumen sieht Hund den Wald nicht. Dazu kommt noch eine Super Unterkunft bei der Familie Sereiniger (Schaut auf der HP unter "Urlaub - Pfoten geprüft" nach.)





Als wir auf Erkundungstour gingen, juckte meine Nase plötzlich so, als wäre ein Mädel in der Nähe. Und so wars auch, seht her! Und was für eins...



Mann, hat die gut gerochen...



Von dort aus sind wir an den Faaker Hundestrand gefahren, damit ich mich was abkühlen konnte. Mannomann, von einem Abenteuer ins andere...



Der Strand war nicht schlecht, sogar mit einem Aussichtssandturm um die Mädels vielleicht zu erspähen. Wo sind denn die Mädels?



Dann ging's nach Hause, ab durch den Wald!



Herrchen ich habe keine Lust mehr, ich verstecke mich einfach...



So, fertig wie ein Salat. Jetzt erst mal schlafen ...

Der nächste Tag war auch nicht von schlechten Eltern. Wenn ich zu Hause bin, brauche ich erst mal Urlaub vom Urlaub. Mann, ich hatte gedacht, dass es heute etwas ruhiger wird, da fängt Frauchen mit so was Komischen an ...?



Oh, was ist denn da oben los, ich glaube wir bekommen was aufs Dach. So dunkel war der Himmel vor 20 min noch nicht. Jetzt geht's nach Hause in die Pension.



Am nächsten Tag hatte mein Herrchen ein Energieschub vom Allerfeinsten, jetzt wollte der auch noch auf ca.1720 Seehöhen hoch, Mannomann. Auf den



Frauchen wollte dann noch die schöne Aussicht festhalten -für die Nachkommen, weil Sie ja Höhenangst hat. Seht her ..



Aber es war wundervoll, da oben stehen ganz seltsame Steine...



Jetzt suche ich mir erst mal ein schönes Plätzchen. Denn ich bin - schon wieder soooooo müde ...



Was ist denn da los, Frauchen da will ich hin - Kommm jetzt!



Dann ging es wieder nach unten. Kaum waren wir wieder aus dem Himmel zurück, hatte Herrchen wieder was Neues gesehen. Ein Klettergarten! Da muss man jaa hin, mannn.



Das war zwar auch nichts für Frauchen, aber ich hatte meinen Spaß, da konnte man gut laufen. Naja was sagt man:" Neuer Tag neues Glück". Herrchen hatte immer neue Ideen. Jetzt ging's nach Klagenfurt wo am Samstag und Sonntag eine Nationale und Internationale Ausstellung stattfand. Da waren wir natürlich auch. Danach sind wir zum Wörther See gefahren.



Erst mal das Wasser probieren - ob der Wörther See genauso gut schmeckt wie der Rhein? Oha, was schwimmt denn da ... ?



Der Wörther See ist zwar fantastisch - aber für uns Hunde nicht geeignet, weil es sehr viele Privatgrundstücke am See gibt. Dort darf man nicht hin. Wir wollten auf jeden Fall noch was mit Wasser machen, darum sind wir kurzer Hand einfach in den Wald hoch und haben einen schönen Bach gefunden.





Aber vorher noch ein paar Schnappschüsse vom Herrchen, der kann ja sein Paparazzo Dasein nicht lassen...



Hey Leute jetzt habe ich in der Nachbarschaft auch eine Freundin gefunden, die war flippig.



Die hat mir einen prima Spielplatz gezeigt - da musste ich sofort hin, das hat Spaß gemacht!. Und unterwegs dorthin habe auch noch ein paar Bekanntschaften gemacht.



Irgendwann geht auch der schönste Tag zu Ende. Aber wir haben noch ein paar Eindrücke für Euch.



So Leute, das Ausstellungswochenende haben wir jetzt auch hinter uns gebraucht, wir sind super zufrieden. Samstag bei der Nationalen Ausstellung, bei der ein Allgemeinrichter gerichtet hat, habe ich den 1. Platz mit "sehr gut" erlangt. Sonntags habe ich bei Frau Gaber, die Spezialzuchtrichterin ist, einen 2. Platz mit "Vorzüglich" belegt. Von dieser Richterin könnten sich manche Richter/innen eine Scheibe abschneiden. Diese Frau war so einfühlsam den Eurasiern gegenüber, da machte das Ausstellen den Hunden auch Spaß. Hier noch ein paar Bilder, denn unser Urlaub geht langsam zuende. Uns hat es am Faaker See super gefallen.



Ausstellung Samstag:



Ausstellung Sonntag



Es Grüßt Euch

Iron - Rusty





13.06.2011 - Hallo Leute,



Jetzt berichte ich Euch kurz und bündig von der Ausstellung in Saarbrücken - dem zweiten Tag, Pfingstmontag. Was super war: ich habe mich wieder einmal verliebt - seht her.



Wir waren an diesem Tag leider nur 14 Teilnehmer, und was noch dazu kam: Jörg Kühnel stand sehr unter Zeitdruck -Er musste nach uns noch bei den Chow Chows helfen. Wir hatten uns wieder am Ring verteilt - und schon ging es los.





Hier ein paar Eindrücke.










Und in der Zwischenklasse wären normalerweise 2 Rüden gestartet - aber einer ist leider einfach nicht erschienen.







Dann kamen die Rüden in der Offene Klasse, mit 5 Teilnehmern, die am Sonntag auch schon in der Offene Klasse gestartet sind, und das ist ja das spannende dabei, die Karten werden immer neu gemischt. Diesmal war die Reihenfolge ganz anders.





Es kamen die Hündinnen, leider schwach besetzt mit nur vier Teilnehmern.



Wir waren sehr schnell durch und trafen uns dann um 13 Uhr am EKW Stand. Dort erhielten wir die Beurteilungen. Die Plätze 1 bis 4 erhielten eine Schleife und die anderen Teilnehmer bekamen noch eine kleine Ehrengabe.



So Leute das war leider nicht viel. Zum guten Schluss haben wir noch einen kleinen Abstecher in den Wildpark bei Völklingen gemacht - das war echt aufregend. Und danach war ich vielleicht fertig!



Ich wünsche allen Eurasierfreunden viele Kauknochen.

Bis Bald Euer

Rusty us Kölle





12.06.2011- Hallo da bin ich wieder!

Euer Rasierreporter Rusty us Kölle! Ich berichte heute von Saarbrücken, wo die Nationale und Internationale Ausstellung stattfand. Ich musste schon morgens um 4 Uhr aus meinem Bettchen raus. Kurzer Hand habe ich das Schlafen ins Auto verlegt.

Wir hatten eine prima Unterkunft gefunden ca. 13 km von der Messe entfernt. Die Adresse habe ich unter "Urlaub - Pfoten geprüft" hier eingestellt.

So jetzt eine Zusammenfassung von Pfingstsonntag und Pfingstmontag. Da leider sonntags nur 24 Teilnehmer und Montag 14 Teilnehmer da waren, kann ich nicht besonders viel berichten, außer dass das Gelände der Messe nicht schlecht war und die Hallen waren auch nicht so warm. Gottseidank.

Hier ein paar Bilder von Pfingstsonntag, die wenigen Teilnehmer hatten sich schon am Ring eingerichtet.





Dann ging es los, manche waren ganz nervös, wie man sieht. Das war seine erste Ausstellung:







Was echt toll war, das alle gute Laune hatten. Ein kleiner Verdienst der Richterin Frau Lisbeth Mach, weil Sie gute Laune verbreitet hat, und sogar im Ring stand und die Besucher zum Klatschen animierte.







Eine kleine Bildergalerie der Ausstellung:

Rüden Veteranenklasse:



Rüden Jugendklasse:



Rüden Zwischenklasse:



Rüden Champion Klasse:



Und jetzt die meist besetzte: Rüden Offene Klasse mit 9 Teilnehmern.





Anschließend kamen noch insgesamt 7 Teilnehmer an die Reihe. 1 Hündin in der Veteranenklasse, 4 Hündinnen in der Jugendklasse, 1 Hündin in der Zwischenklasse und 1 Hündin in der Championklasse.Es hat nichts mit den Hündinnen zu tun, wenn Sie nicht so viele Bilder sehen wie bei den Rüden - leider war das Fotografieren kaum möglich, das Licht war bescheiden.



Hündin Veteranenklasse:



Hündinnen Jugendklasse:



Hündin Zwischenklasse / Hündin Champion Klasse



Der Rüde Babu vom Harlekin hat an diesen Tag den BOB gewonnen:



Herzlichen Glückwunsch!



Die Überraschung des Tages: Meine Freunde Faro und Basko aus Lippstadt haben mal so eben 500 km Anreise auf sich genommen haben, um uns bei der Ausstellung in Saarbrücken zu besuchen. Dazu habe ich meine Freundin Lucy aus Köln getroffen.





Zum guten Schluss verteilte Jörg Kühnel und sein Helfer die Beurteilungen und Pokale und eine Ehrengabe.



Das war der Pfingstsonntag!

Es grüßt Euch

Rusty us Kölle